I - Wurf

Mit einigen Hoppalas sind unsere fünf schwarzen Zwergerl angekommen heart

Nach einer langen und etwas schwierigen Nacht stellt Lucy Lou ihre Fünflinge vor 

                                                                                                           Iwan, Ice-T, Ike, Iron und unsere kleine zarte Isabell v.d. Bergwerkszwergen  

Die ersten Tage verlaufen recht ruhig. Fressen, schlafen und etwas durch die Gegend robben waren die Hauptbeschäftigung der kleinen Knautschis. Die Mami versorgt ihre Zwerge - nach einer gründlichen Einschulung von unserer Camilla - wirklich vorbildlich.                                                                    

Ice-T schläft immer so entspannt und zeigt uns die Zunge wink

Isabell hat ordentlich geschlabbert und jetzt wird geschlafen. Es ist so schön zu sehen, wie die kleine Prinzessin gedeiht heartheart

Unsere fünf Zwerge .... satt und zufrieden cheeky

Jetzt sind unsere Welpen schon 9 Tage alt. Gestern haben wir die Halsbändchen neu gebunden … sind alle schon ein bissi eng geworden ;). Ansonsten gibt es nicht viel Neues von der Welpenfront zu berichten. Die Knautschis bedienen sich nach wie vor kräftig an Mama`s Milchbar werden dann ordentlich von der Mama oder einer der Tanten geputzt und schlafen danach zufrieden mit dickem Bäuchlein bis zur nächsten Mahlzeit und zwischendurch gab’s ne kleine Fotosession.                                                                         

Iron  Ike Ice-T Iwan und die kleine Isabell heart

 

11 Tage alt und alle Zwerge versuchen ihre ersten wackeligen Schritte zu machen. Iwan unser kleiner Kuschelbär hat schon die Augerl offen und unsere kleine Isabell zwinkert schon mit einem Augerl. Ich denke es dauert auch nicht mehr lange bis alle in die große weite Welt schauen können.

Auf Grund der immer geöffneten Milchbar habe die Babys ihr Gewicht schon mehr als verdoppelt und wenn die Mama in die Wurfkiste geht, sind sie ganz aufgeregt und hängen schon, bevor sich Lucy überhaupt hinlegen kann, an den Zitzen. 

Aber dann geht der "Kampf der Gladiatoren" erst richtig los - es wird geschupst und gedrängelt, gefiept und gejammert, jeder will nach hinten an die besten Zitzen. Ab und zu muss ich dann doch eingreifen und der kleinen Prinzessin zu ihrem Recht verhelfen - die Dicken stöpseln sie mit ihren dicken Köpfen einfach ab. So langsam bekommen sie alle so richtig hübsche Gesichter und sie sind einfach alle nur zum knuddeln. 

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: meine Pop Art Galerie \ | Bergschafe aus Herdbuchzucht