Lucy-Lou`s Trächtigkeitstagebuch

Lucy-Lou und Berthold:

          

8.Trächtigkeitstag: Die Blutung hat gestoppt - die Läufigkeit ist entgültig vorbei.

11.Trächtigkeitstag: Lucy ist sehr anhänglich und will den ganzen Tag nur kuscheln. Sie schläft viel (am liebsten auf meinem Schoss im Fernsehsessel) und ist über alle Maßen verfressen.                                                                 

Bild So sieht ein Embryo in der Zellteilung aus. Die Größe beträgt ca. 0,6 mm. Die Morula wandertin das Gebärmutterhorn und von dort weiter in den Uterus.

18.Trächtigkeitstag: Wir sind wieder zurück aus Amsterdam und unsere Maus ist nach wie vor sehr anhänglich, aber sonst voll der Wirbelwind. Beim Spazieren gehen immer an der Front laufend. Bis jetzt war ihr glaub ich auch noch kein einziges Mal schlecht, denn  Lucy-Lou`s Appetit ist weiterhin ungebremst groß.                                        Die Größe beträgt jetzt etwa 5 mm. Die Entwicklung des Herzens beginnt.

20.Trächtigkeitstag:  Schon fast 3 Wochen trächtig! Oder doch nicht? Manchmal bin ich mir so sicher, dass sie tragend ist und manchmal bin ich vom Gegenteil überzeugt. Das ist eine schlimme Zeit, ständige Ungewissheit nagt an einem, aber es nützt alles nichts, noch müssen wir uns gedulden bis wir endlich wissen woran wir sind.  Lucy geniesst die seltenen Sonnenstrahlen angel

22.Trächtigkeitstag: Lucy geht es weiterhin sehr gut, auch zeigt sie noch keine Futtermäkeligkeit und Ihre Fressgier ist momentan sehr stark. Es wird alles, mehrmals kontrollier, ob da nicht doch noch ein Mikrokrümmelchen liegt. Gestern hab ich ein ganz kleines bisschen Schleim gesehen. Ich denke schon, dass sie trächtig ist. Sicher bin ich mir natürlich nicht und bin jetzt schon sooooo gespannt, was uns der Ultraschall am Dienstag sagt.

26.Trächtigkeitstag: Heute ist mein Geburtstag und  ich habe das schönste Geschenk erhalten, denn                     "JETZT IST ES 100 %ig fix LUCY-LOU ist TRÄCHTIG!!!"  Heute waren wir mit unserem Mädi beim Ultraschall. Eigentlich waren wir uns vorher schon sicher, aber jetzt haben wir es schwarz auf weiss bzw. weiss auf schwarz gesehen.

Auf dem Bild sieht man eine Fruchthülle mit einem Welpen. Rechts konnte man einen zweiten Welpen vermuten, aber wir wissen es nicht genau, da Madame überhaupt nicht ruhig halten wollte und wir immer nur kurz ein klares Bild hatten wink ...... jetzt lassen wir uns halt überraschen!  

Die Embryonen sind nun voll entwickelt, man spricht ab diesem Zeitpunkt nicht mehr vom Embryo, sondern von Fötus blush

31.Trächtigkeitstag: Heute ist Muttertag und unser Mädl hat die Halbzeit überschrittrn. Seit gestern bekommt sie auch schon Juniorfutter auf 3 kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt und zusätzlich ein paar besondere Leckerlis. Die Zitzen sind auch schon wieder gewachsen und jetzt ganz rosig.           Bild entwicklung_tag30 Alle wichtigen Organsysteme sind angelegt. Die Embryonalentwicklung ist abgeschlossen, die endgültige Körperform des Hundewelpen in ihren Grundzügen ist erkennbar, so wie die Gliedmaßenanlage in Form der Handplatte, die beginnende Ausbildung der Tasthaare an den Lippen und die Anlage der Augenbrauen. Die Zitzenpaare sind bereits gut erkennbar. Männliche und weibliche Sexualmerkmale werden sichtbar, die Augenlider schliessen sich. Welpen, die unter den geschlossenen Lidern keine Augen haben, würden in dieser Zeit missgebildet.

Das Bäuchlein wächst auch schon, man sieht wie sie etwas an Taillie verloren hat. Ja,ja schön langsam wird Lucy etwas runder...... die Trächtigkeit ist nicht mehr zu übersehen ;-) Nur das mit dem Schonen, wenn sie draußen ist, hat sie noch nicht so drauf ... rennen darf sie noch nach wie vor, jedoch vermeiden wir das wilde Toben und Raufen. 

36. Trächtigkeitstag: Wir starten heute in die 6. Trächtigkeitswoche. Nun geht es schnell und alles verläuft bisher super und Lucy-Lou  fühlt sich sehr wohl. Sie ist fast den ganzen Tag, wenn sie nicht gerade schläft,  damit beschäftigt, irgendetwas Fressbares zu suchen  und manchmal findet sie echt ekelige Sache. Letztens kam sie mit einen schon etwas verwesten und heftig stinkenden  Mader im Maul an.
Ab nächster Woche bekommt Sie täglich Himbeerblätter ins Futter, dieser soll eine schnelle und leichte Geburt begünstigen.                                                                                                                                                                                                                                            leichte Rundungen sind schon zu erkennen heart

39. Trächtigkeitstg:  Die zukünftige Mami genießt das schöne Wetter und läuf, na ja sagen wir mal trottet, mit den anderen Mädels über die Felder, aber nach wie vor ist ihre Lieblingsbeschäftigungen !! f r e s s e n !! und da sie die ganze Zeit schon das Wort "HUNGER" in Großbuchstaben auf der Stirn tätowiert hatte, hat sie zurzeit "ICH VERHUNGERE" drauf stehen. 

Das Gesäuge fängt schön langsam an, sich auf die Versorgung der Welpen vorzubereiten.   Ab dem 40. Tag ist das Skelet im Röntgen sichtbar

41. Trächtigkeitstag: Gestern Abend ging es unserer Maus nicht sehr gut. Zuerst hat sie den ganzen Abend gehechelt und war extrem in sich gekehrt und dann hat sie sich noch in ihrem Körbchen übergeben. Heute ist sie aber wieder fit, nur will sie die Stufen ins Erdgeschoss nicht mehr gehen und somit ist es meine Aufgabe, Madame ins Untergeschoss zu tragen *lach* Sie schläft jetzt wirklich sehr viel, wobei SIE... sollte ich mich in Richtung Küche bewegen, steht wie der Blitz da, denn es könnte ja was Fressbares abfallen!

Ab heute heißen die Embryonen Föten und nun wäre das Geschlecht bestimmbar, die Fellfarbe beginnt sich auch schon zu entwickeln ;)                                                                                              

45. Trächtigkeitstag: Juhu, 2/3 der Trächtigkeit haben wir jetzt schon geschafft. Lucy geht es jetzt wieder blendend. Sie geht noch brav, wenn auch langsam bei der Gassi Runde mit (obwohl es heute schon ziemlich heiss war).                                               Sie schaut den anderen im Moment immer mit ein bisschen Abstand beim Spielen zu, denn zu toben, ist Ihr glaube ich, jetzt schon etwas zu anstrengend. Sie möchte lieber den ganzen Tag ihren dicken Bauch gestreichelt bekommen. Das Babymurmelbäuchlein wächst weiter und jetzt gib`s mal  ein Bauchi-Bild. Das Gesäuge ist jetzt auch schon ganz schön geschwollen und der Appetit weiterhin ungebrochen, sie könnte den ganzen Tag nur fressen *hihi*         

47.Trächtigkeitstag: Manchmal ruckelt und zuckelt es gewaltig da drinnen. Jetzt sind es ja nur mehr ca. 2 Wochen bis zum Geburtstermin und wir sind schon so gespannt, wie viele Welpen unsere Maus zaubern wird. Sie wächst derzeit etwas in die Breite und tut sich manchmal schon richtig schwer. Bei der heutigen Schmusestunde spürte ich zum ersten Mal, gleich mehrmals kleine Stöße der Zwerge, die wahrscheinlich so das erste Mal *HALLO* sagen.

49.Trächtigkeitstag: Die Nacht von gestern auf heute war sehr unentspannt und schlaflos , denn Lucy-Lou schlief sehr, sehr unruhig, hechelte viel und wanderte öfters nachts durchs Haus. Ich sag mal, die Hitze ist auch nicht sehr förderlich zur Entspannung. Ich verabschiede mich jetzt schon mal für die nächsten Wochen vom gesegneten, erholsamen Schlaf.

51.Trächtigkeitstag: Heute gab’s noch die letzte Entwurmung meiner Maus und wie ich so in ihr Gesicht schaute, merkte ich, wie sie mir sagen wollte *Igitt ist das scheußlich*. Es muss die nächste  Zeit noch schnell vergehen und dann liegen kleine Knautschnasen  in der Box. cheeky

           heartheart                            Die Zwerge haben jetzt rund 75 % ihres Geburtsgewichts erreicht 

53. Trächtigkeitstag: Lucy-Lou übt schon mit ihrer Maus cheekywink

54.Trächtigkeitstag: Wir waren röntgen und wenn’s wahr ist und alles gut geht, bekommen wir  sechs - es könnte sich aber unter Umständen noch einer verateckt haben -Knautschnasen. Unserer werdenden Mami geht es blendend, sie fühlt sich trotz Kugelbauch mopsfidel.                                  

56. Trächtigkeitstag: Lucy geht es soweit sehr gut, außer dass sie von Tag zu Tag runder wird und sehr, sehr viel schläft. Ach das Hundeleben wird immer anstrengender und Madame mag gar nicht mehr so gern spazieren gehen. Ich sag dann, Schwangerschaftsgymnastik muss sein und so tut sie mir den Gefallen und schaukelt ihr süßes Bäuchlein durch den Wald.                                                                                                         Mehrmals am Tag wird das Baucherl gekrault und massiert. Seit heute wird täglich Fieber gemessen, das mag sie so gar nicht und somit ist das wirklich Schwerstarbeit.                                                                                                 Ich muss den Tagebuch-Lesern folgendes erklären: ca. 6-24 Stunden vor der Geburt fällt die Körpertemperatur der Hündin um ungefähr 1,0 Grad ab. Dazu muss man wissen, dass die Körpertemperatur in der Woche vor der Geburt meist sowieso etwas niedriger ist. Bei Lucy-Lou ist das so zwischen  36.8 - 37.0 Grad. (Normaltemperatur 38 Grad). Die Körpertemperatur wird also auf ca. 36,0 Grad zurückgehen. Wenn die Temperatur nach diesem Tiefststand wieder ansteigt, dauert es dann bis zum ersten Welpen nicht mehr lange. Wobei der Begriff “lange” sehr variabel ist! wink   

   

58.Trächtigkeitstag:  Lucy-Lou  hat ihre Welpen geboren und jetzt erholen sie sich noch von den Anstrengungen und schlafen seelig :)

.... weiter gehts im Welpentagebuch angel

                   

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Nick's verrückte 3D World | Ander NPAGE-Seiten hier: